Sonntag, 23. Dezember 2012

Post-Block Blog-Post 1

Lange habe ich nichts von mir hören lassen, die Näherei liegt derzeit brach, seit der Fertigstellung des Tops für den Recherche-Quilt ist nichts mehr passiert. Dafür müssen jetzt endlich ein paar Strickaltlasten Stück für Stück präsentiert werden. Hauptsächlich Tücher, die teilweise seit einem halben Jahr hier ungespannt in der Gegend rumliegen. Zwei habe ich jetzt mal geblockt und vernäht.

Ziemlich lang liegt hier das "Heart of Wales" (Muster: Judy Marples) herum, auch weil es mich nach dem Stricken etwas verwirrt hat, da es zwar lang, aber sehr schmal wirkte, ich dachte schon, da wäre was schiefgegangen. Seit dem Blocken gestern sieht es aber wie ein normales Tuch aus. Ich bin nur etwas unschlüssig, ob ich es wirklich behalte, dabei ist das Garn aus der Hamburger Wollfabrik (1001 Socke) wirklich schön. Naja, mal sehen.



Das zweite Tuch für heute ist das Suki nach einem Muster von Miriam Pike. Auch wenn mir beim Stricken viel zu viele Reihen öde linke Maschen drin waren (der gestreifte Teil besteht fast nur als linken Maschen), mein erstes zweifarbiges gefällt mir doch extrem gut, und das obwohl die beiden Garne sich eher zufällig in meinem Stash getroffen haben. Im Detail wären es Schoppel Admiral Bambus Plus mit dem klangvollen Namen "Puck, die Stubenfliege" für den Grundton und Filace Sixty in Terra für die Streifen.




1 Kommentar: