Montag, 18. Mai 2009

Shetland Lace Rib Socks

Awa, mal wieder Socken!

Muster-Lieferant Ravelry führte mich zu den Shetland Lace Rib Socken von Marguerite Byrne. Gestrickt habe ich sie in Regia Natural Look 2189, was ein gaaaaanz helles Hellblau darstellt und mich zu kleineren Problemen beim Photographieren geführt hat. Kann "auf dem Rücken liegend die Füße gegen den Schrank halten" wirklich die beste Lösung sein? Ich brauch glaub ich wirklich mal Sockenblocker.

Photobucket

Montag, 11. Mai 2009

Weldon´s Stripes - Ein Sommerschal

Auf der Suche, was ich aus dem traumhaften Baumwoll-Viscose-Garn von Aslan Trends machen könnte, ist mir "Victorian Lace Today" in die Hände gefallen. Auf Seite 80 sprang mir dort ein scarf with striped border from Weldon´s, Volume 5, 1890 ins Auge. Das Muster erschien mir einfach genug, um nicht umsonst gestrickt zu werden in Anbetracht der melierten Wolle, aber trotzdem spannender als einfach nur geradeaus zu stricken. Das ganze ging dann auch ziemlich flott, wenn auch mit einem gewissen Langeweilefaktor nach 50 cm Schal. Aber das Ergebnis ist es mir wert: das tolle Garn ist zu 75% verarbeitet und ich habe einen Sommerschal. Nachdem es mir hier um ein Alltags-Objekt ging, spielt der mangelnde A-Faktor des Garns auch keine Rolle.

Weldon´s Stripes

Donnerstag, 7. Mai 2009

Von Vögeln und Putten


Und weiter geht es mit der Sammlung.
Diese Maschine ist schon seit etwa 2 Jahren bei mir. Die Stoewer mit Schwingschiffchen (der Unterfaden ist hier nicht auf einer Spule, sondern auf einer kleinen Spindel, die in ein Schiffchen eingelegt wird, welches hin- und her saust) wurde 1911 in Stettin gebaut. Angetrieben wird sie mit einer Handkurbel. Sie ist in einem recht ordentlichen Zustand, ich würde mal sagen eine gute 7. Die Verzierungen sind vollständig, kein Rost, zwar einige kleine Schäden am Lack, aber nur wenige größere Schmacken, die Mechanik ist leichtgängig. Im relativ unspektakulären Preis enthalten war auch ein Häufchen Zubehör und ein abschließbarer Deckel.
Besonders wird die Maschine durch ihr üppiges Dekor mit Vögeln und Putten. Böse Zungen würden hier von Kitsch reden. Von all meinen Maschinen ist sie wohl am ehesten etwas besonderes, zumindest waren auch die Kenner eines amerikanischen Forums von der Verzierung überrascht.
Die Bilder zeigen übrigens den Zustand VOR der Reinigung damals, ich sollte dringend mal "nachher"-Bilder machen.
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket